interessante und wichtige Videos zur (Auf)Klärung der Corona-Debatte und zur Auflösung evtl. Ängste und entstandener Panik 

Angst war noch nie ein guter Ratgeber ! Erst durch die Auflösung von Ängsten ist es möglich, wieder klar denken zu können. Klare Gedanken tragen zu einer realistischeren Einschätzung der aktuellen Lage bei. Diese ist gerade JETZT! sehr wichtig, um vernüftige Verhaltensweisen zu entwickeln, geeignete Lösungen für einen selbst und für die Gemeinschaft zu finden und sich gegen weitere, unverhältnismäßige, unsere Grundrechte einschränkende Maßnahmen seitens der Politik zu wehren !

 !

Einleitung (4:58)

Es gab nie eine Epidemie nationaler Tragweite 
- sie wurde nur als solche verkauft ! (14:00)

WHO - Masken... (34:45)

warum akzeptieren die Deutschen das ? (38:20)

Impfungen - Menschenversuche (46:35)

Schweinegrippe - Parallelen
- Folgen von damal. Impfungen (54:00)

Untersuchungsausschuß !? (1:05:15)
(Spenden) Aufruf ! (1:06:50)

 

 

 

Cem Özdemir (10.Mai 2020) - Demos für Grundrechte (bei ein paar 100 Menschen):
"Wer den Mindestabstand nicht einhält gefährdet sich & andere. Muss durchgesetzt & konsequent geahndet werden!"

Cem Özdemir (06. Juni 2020) - Demos gegen Rassismus (bei 10.000en von Menschen)
"Wichtig, dass heute so viele Menschen auf die Straßen gehen. Vielen Dank!"

 

 

!!!

Rolle WHO

Der Weltgesundheitsorganisation (WHO) schlägt wegen ihres Missmanagements in der Corona-Krise und den engen Verbindungen zur Pharmabranche teils heftige Kritik entgegen.

 

Weltweiter Widerstand
Quelle: Rubikon

Über 250 Expertenaussagen belegen, dass der Widerspruch gegen Corona-Dogmen
und drohende Diktatur beständig wächst.

von Jens Bernert

In Deutschland und auf der ganzen Welt übt eine große Zahl von
Wissenschaftlern, Ärzten und weiteren Experten Kritik an der Corona-Politik
der Regierenden. Ihre Stimmen werden kaum gehört oder stark verzerrt
wiedergegeben. Hier finden Sie eine Liste mit über 250 Expertenzitaten zur
Corona-Krise und ihren Folgen, die Sie auch als Flugblatt herunterladen
können (1).

Corona-Bilanz nach 10 Wochen

"Grausig, was passiert..."
"Ein Menschheitsverbrechen..."

 

Besser kann man nicht zusammenfassen, was sich seit dem shutdown hier abspielt!

Unbedingt empfehlenswert - trotz, oder gerade wegen der knapp 3 Stunden!

Danke Herr Jebsen!

💙Pfarrer Tscharnke redet Klartext💙Dieser Mann hat Mut und Courage💙 || Absolut empfehlenswerter Beitrag || 75 Minuten, die sich lohnen || !!! Augepasst !!!

 

Corona 46 - There is a light
Immer mehr und deutlichere Zahlen kommen in die Presse. Diese zeigen, dass die Kollateralschäden mittlerweile wesentlich höher sind, als die Todeszahlen durch die Covid19-Erkrankung.
Fast 30 Millionen Operationen wurden verschoben. In England ist die Erkrankung nur für 1/3 der Übersterblichkeit verantwortlich. In Stuttgart wurde ein Brandanschlag auf die Veranstaltungstechnik der Demonstration verübt. Der alte WHO Chef geht davon aus, dass der SARS-COV-2 Virus verschwindet bevor die Impfung komt. in Sachsen müssen Kinder jeden Tag eine Coronabestätigung mit in die Schule bringen. In Amerika gibt es bereits 6 Millionen Arbeitslose.
In Deutschland ist nur noch 0,0015% der Bevölkerung infiziert. 12162 Menschen gelten noch als krank.
Die Grippeimpfung hat in der Risikogruppe nur eine Wirksamkeit von 21% und ist damit schlechter als ein Placebo. Dei WHO hat unspezifische Coronatests empfohlen, die auch bei anderen Coronaviren als positiv gewertet wurden. Damit relativeirt sich die Tideszahl erneut.
Bereits seit 1969/70 kennt man Lungenembolien bei Grippepatienten und hat die Sterberate nachdem auf Thromboseprophylaxe gesetzt wurde drastisch reduziert. Auch 2006 wurde ien Arbeit veröffentlicht, die auf ähnliche Ergebnisse kam.

- hier alle Videos von Dr. Bodo Schiffmann -

GEHT RAUS ! JETZT ! FRIEDLICH !!!

STUTTGART 15.000 Menschen
BERLIN - mehrere Tausend (an mehreren Punkten)
Köln - 10.000 Menschen
München - 3.000 Menschen
Nürnberg - 1.000 Menschen

- Sterberate 0,37%
- Im Haushalt geringes Ansteckungsrisiko (20%)
- 22% der Infizierten haben keine Symptome
- hohe Dunkelziffer an Infizierten

Hans & Tilo sprechen mit Hendrik Streeck, Professor für Virologie und Direktor des Instituts für Virologie und HIV-Forschung an der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn, über seine Forschung und Studien zum Coronavirus


Ken Jebsen | KenFM

Heute am 4. Mai 2020 findet eine sogenannte WHO-Geberkonferenz statt. Die BRD, so Merkel, wird dabei einen "substanziellen Beitrag" leisten. Konkret: Merkel bittet die Bürger darum, eine Finanzierungslücke von acht Milliarden Euro zu schließen. Das Geld wird gebraucht, um einen Impfstoff gegen Covid-19 zu entwickeln und zu produzieren, der dann sieben Milliarden Menschen verpasst werden soll. Ob sie wollen oder nicht.

Unter falscher Flagge

„Es geht nicht um ein Killervirus, sondern um die Etablierung einer globalen Top-Down-Zwangsmedizin“, meint Dr. Shiva Ayyadurai.

 

von Thomas Brunner (Rubikon)

Es wird immer deutlicher: das, was wir derzeit als „Corona-Krise“ erleben, ist eine knallharte Inszenierung gewisser Kreise der Pharmaindustrie.

- hier geht´s zum kompletten Beitrag auf Rubikon

Bundeskanzlerin Merkel und Virologe Drosten sind sich sicher: wir sind noch mitten in der Epidemie. Aber ist das wirklich so? Nein, sagte der Finanzwissenschaftler Prof. Homburg. Er erläutert anhand von offiziellen Zahlen, daß die Epidemie in Deutschland längst abebbt. Und er bleibt dabei: der Höhepunkt der Corona-Seuche lag weit vor dem Lockdown. Und damit sei der unwirksam gewesen.

"Kanzler Kurz hat Menschen bewusst in Angst und Schrecken versetzt!" 
Endlich - im Österreichischen Bundestag redet endlich ein Politiker Klartext.

 

Kanzler Kurz hat Menschen bewusst in Angst und Schrecken versetzt!

Dieser Meinung eines Kommentares kann man sich nur anschließen:

KEINER, aber wirklich KEINER der deutschen Politiker hat in den letzten Wochen die EIER dazu gehabt, eine solche Stellungnahme abzugeben. Keine FDP, keine Linke, keine AFD, keine Grünen

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

 

Die Situation in der Bundesrepublik Deutschland ist historisch einmalig. Noch nie war es Millionen Bürgern verboten, sich in Parks oder auf öffentlichen Plätzen zu versammeln. Wer es dennoch tut, sprich, wer den Mindestabstand von 1,5 m zu einem anderen Menschen unterschreitet, kann von der Polizei belangt werden.

Interview des BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft mit den Experten Prof. Dr. Püschel und Prof. Dr. Bhakdi vom 16.04.

Prof. Dr. Püschel (obduziert verstorbene, die positiv auf Corona-Virus getestet wurden): "Jeder obduzierte Tote auf meinem Tisch war vorerkrankt" !!!

In Ergänzung zu den vielen Infos auf seiner Homepage www.wodarg.com hier einige aktuelle Erläuterungen zu Covid-19/SARS-CoV-2